Aktuelles

Aktuelles

Damit Sie informiert sind.

News
Presse

Zusätzliche Stellen beim Kommunalen Ordnungsdienst für mehr Sicherheit verwenden und nicht für Knöllchenverteilung ()

 

Der Fraktionsvorsitzende der CDU in der Rostocker Bürgerschaft, Daniel Peters, sieht durch den Stellenaufwuchs beim Kommunalen Ordnungsdienst eine Chance, auch mehr für die Sicherheitslage in Rostock erreichen zu können:
„Das schaffen wir aber nicht, indem wir noch mehr Knöllchen gegen Parkvergehen verteilen, sondern die Kräfte des KOD präventiv und gezielt gegen Jugend-, Migranten- und Graffiti-kriminalität einsetzen...

Weiterlesen …

Vorzeitige Aufhebung des Asyl- und Flüchtlings-Sonderausschuss gefordert ()

Die CDU-Fraktion hat heute einen Antrag auf den Weg gebracht, der die Aufhebung des zeitweiligen Sonderausschusses für Asyl- und Flüchtlingsangelegenheiten zum 31.12.2016 vorsieht. Darüber informiert Fraktionsvorsitzender Berthold F. Majerus

Weiterlesen …

CDU-Fraktion: Solider Haushaltsplanentwurf 2017 ()

Fraktionsvorsitzender Berthold Majerus stellt nach gestriger Haushaltsklausurtagung der CDU-Fraktion fest:

„Aus Sicht der CDU zeigt der Entwurf des städtischen Haushaltes 2017 eine solide Planung, die den Weg...

Weiterlesen …

CDU begrüßt Neuregelungen zur Straßenmusik in Rostock ()

„Aufgrund von sich häufenden Beschwerden von Einwohnern, Gewerbetreibenden und Händlern über übermäßigen und andauernden Lärm von Straßenmusikanten in der Rostocker Innenstadt haben wir mittels...

Weiterlesen …

Polizeiarbeit in Rostock konsequent unterstützen ()

Zu Gast in unserer gestrigen Fraktionssitzung war der Leiter der Polizeiinspektion Rostock Polizeidirektor Michael Ebert. Er gab einen umfassenden Überblick über die unterschiedlichen Aufgabenbereiche seiner 450-starken Mannschaft und stand Rede und Antwort zu aktuellen Fragen.

 

Weiterlesen …

CDU für Ausweitung kostenfreier und öffentlicher WLAN-Zugänge ()

Die CDU-Fraktion möchte weitere kostenfreie und öffentliche WLAN-Zugänge in der Hansestadt Rostock schaffen. Hierzu wird der Oberbürgermeister beauftragt, ein entsprechendes WLAN-Konzept erarbeiten zu lassen.

Weiterlesen …

Qualität und Tradition von Straßenmusikanten ()

In der Rostocker Innenstadt häufen sich Beschwerden von Einwohnern, Gewerbetreibenden,

Händlern und nicht zuletzt auch von Touristen über den Lärm von Straßenmusikanten,

insbesondere in der Kröpeliner Straße.

 

Weiterlesen …

Massive Kritik an LINKEN und GRÜNEN - Sie stimmten gegen Reduzierung der Elternbeiträge ()

 

Im Nachgang der gestrigen Bürgerschaftssitzung konstatiert der stellv. Fraktionsvorsitzende Daniel Peters: „Wir können nicht nachvollziehen, dass sich die Fraktionen DIE LINKE. und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN gegen eine Entlastung der Elternbeiträge ausgesprochen haben“.

 

Weiterlesen …

Warnemünder Woche professioneller aufstellen ()

Die Rostocker CDU-Fraktion setzt sich in der Bürgerschaft im Juni für eine Weiterentwicklung der Warnemünder Woche ein. Dazu erklärt der stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Mitglied im Ausschuss für Schule, Hochschule und Sport, Daniel Peters:

„Die Warnemünder Woche ist eine der größten...

Weiterlesen …

Unverständnis über Demokratiemissbrauch von LINKEN und GRÜNEN ()

Unverständnis über Demokratiemissbrauch von LINKEN und GRÜNEN
Fraktionen von CDU und UFR/FDP luden zur Pressekonferenz ein

Am heutigen Nachmittag fand eine gemeinsame Pressekonferenz der Fraktionen von CDU und UFR/FDP statt. An dieser haben der CDU-Fraktionsvorsitzende Berthold F. Majerus, der CDU-Kreisvorsitzende Daniel Peters, der UFR/FDP-Fraktionsvorsitzende Dr. Dr. Malte Philipp sowie der Oberbürgermeister als Gast teil.

„Wir haben zu dieser Pressekonferenz eingeladen, um unsere Gründe für das gestrige Verlassen der Bürgerschaftssitzung zu erläutern und auf einige der dann in der Bürgerschaft geäußerten Bemerkungen einzugehen“ informiert Berthold Majerus.

Weiterlesen …

CDU-Fraktion setzt sich für Wiederherstellung des Sportplatzes des FSV NordOst Rostock e. V. ein ()

 
Es ist bekannt geworden, dass die Rasenfläche des FSV NordOst Rostock e.V. durch das zerstörerische Wirken einer Wildschweinhorde verwüstet wurde. Ein Spielbetrieb wurde bis auf weiteres untersagt.  

Weiterlesen …